Verpflegung

Schon wieder ein Lebensmittelskandal?! Nein danke! 
Wir wissen immer, was wir auf dem Teller haben:

Bei uns gibt es fast nur frische Lebensmittel aus unserem Betrieb, eigener Herstellung oder aus der Region!

Natürlich können Sie das alles bei uns probieren:

  • frische Milch von unseren Kühen
  • selbst gekochte Marmelade
  • Wurst aus eigener Hausschlachtung
  • Rindfleisch nur aus eigener Schlachtung und aus dem eigenen Stall
  • Schweine- und Grillfleisch vom Metzger Dirk Langendorf aus Herzhausen
  • Kartoffeln vom Bauer Matthias Bauch aus Frankenau-Allendorf
  • Joghurt und Quark aus eigener Herstellung
  • Süßrahmbutter und süße Sahne von der Upländer Bauernmolkerei (Bioprodukte)
  • Brot und Brötchen aus der Bäckerei Raabe in Herzhausen, täglich frisch geliefert (www.cafe-raabe.de)
  • Honig vom Imker Klaus-Michael Höbel, hier aus Harbshausen
  • Käse von der Hofkäserei Dülfershof (www.duelfershof.de)
  • Eier von der Hühnerfarm der Familie Becker in Twistetal-Mühlhausen
  • Rapsöl aus der Ölmühle in Haubern (Vereinigung Nachwachsende Rohstoffe Haubern e.V.,Zur Insel 1,35066 Frankenberg-Haubern).
  • Die Getränke liefert das Hofbrauhaus in Bad Arolsen (www.hofbrauhaus-arolsen.de).
  • Säfte (Apfelsaft, Orangensaft, Apfelwein) kommen von der Kelterei Heil im Taunus (www.kelterei-heil.de).
  • Wein direkt vom Weingut Robert Busch in Pünderich an der Mosel (www.weingut-robertbusch.de)

Der Anbau von Salat und Gemüse ist auf dem hiesigen Standort schwierig. Daher können wir diese Produkte nicht aus dem eigenen Garten auf den Speiseplan nehmen und müssen zukaufen.

Aber: Alles wird täglich frisch gekocht und ist kein Convinience-Produkt!

Und: Es gibt kein Buffet sondern einen gedeckten Tisch. Beim Abendessen gibt es immer ein Gericht für alle, bestehend aus Vorsuppe, Hauptgericht und Nachtisch (gute deutsche Hausmannskost). Samstags gibt es - ganz traditionell - immer Eintopf.
Mittagstisch bieten wir nicht an. Sie haben aber die Möglichkeit, Lunchpakete zu bekommen.
Vegetarische Menus gibt es nicht, aber wem als Vegetarier die Beilagen ausreichen, der ist natürlich auch herzlich willkommen! Veganes Essen bieten wir nicht an.

Wer sich mit Frühstück oder Halbpension nicht binden will und sich in den Ferienwohnungen und -häusern lieber selbst verpflegt, kann trotzdem unsere hofeigenen und regionalen Produkte geniessen:
Wir bieten Ihnen einen "Gefüllten Kühlschrank bei Anreise" an, Brot und Brötchen können Sie täglich frisch bei uns bestellen und Milch können Sie direkt im Stall holen.

Die Getränke gibt es bei uns in Selbstbedienung - von Wasser bis Bier und Wein haben wir alles da.
Mitgebrachte Getränke dürfen nur auf dem Zimmer oder in der Wohnung verzehrt werden. Im Aufenthaltsraum und im Hof ist dies nicht erlaubt.

Drucken Weitersagen
Schließen
Familien chronik